SVP wird erstmals von einer Frau präsidiert

12. Juni 2015, 05:05 Uhr

Die SVP des Kantons Luzern wird erstmals von einer Frau präsidiert. Die Delegierten haben an ihrer Versammlung in Gisikon deutlich Yvette Estermann zur neuen Präsidentin gewählt. Die Krienser Nationalrätin und Kantonsparlamentarierin setzte sich gegen Urs Meyer, Ortsparteipräsident von Ruswil durch. Die Wahl wurde nötig, nachdem Otto Laubacher Mitte Mai nach drei Jahren seinen Rücktritt als Präsident eingereicht hatte. Die SVP-Delegierten verabschiedeten zudem ein Papier, welches Bundesrätin Widmer-Schlumpf zum freiwilligen Austritt aus der SVP auffordert. Ansonsten wolle man den Ausschluss der Bündner Sektion vollumfänglich unterstützen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:05
Anzeige