Swisscom muss Übernahme von Phone House stoppen

12. Juni 2015, 05:00 Uhr

Der Telefonanbieter Swisscom kann den Handyverkäufer „The Phone House“ nicht ohne weiteres übernehmen. Die Wettbewerbskommission Weko will die Übernahme nun doch unter die Lupe nehmen. Es habe sich im Nachhinein gezeigt, dass „The Phone House“ u.a. auch DSL- und Telefonie-Abonnemente verkauft. In diesem Bereich habe die Swisscom eine marktbeherrschende Stellung. Deshalb führt die Übernahme zur Meldepflicht, so die Weko. Damit muss die Swisscom sämtliche Übernahmeschritte vorerst auf Eis legen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:00
Anzeige