Ticketpreise bei der SBB sollen weiter steigen

12. Juni 2015, 09:00 Uhr
Anzeige

Die Ticketpreise bei der SBB sollen weiter steigen. Höhere Billettpreise sollen jedoch vor allem besser ausgestattete Züge betreffen, fordert SBB-Chef Andreas Meyer in der Zeitung „Sonntag“. In einem neuen Tarifsystem könnten beispielsweise für Züge mit Computerarbeitsplätzen oder drahtloser Internetverbindung Zuschläge erhoben werden. Auch Züge zu Spitzenzeiten und mit modernem Rollmaterial sollen teurer sein, als Fahrten zu Randzeiten mit alten Interregiozügen. Zudem sei denkbar, dass die Passagiere der 1. Klasse tiefer in die Tasche greifen müssten, heisst es weiter.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00