Diverse News

Todesraser von Gelfingen sollen hart bestraft werden

Todesraser von Gelfingen sollen hart bestraft werden

11.06.2015, 19:45 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Luzerner Staatsanwaltschaft fordert für die beiden Raser von Gelfingen hohe Zuchthausstrafen. Die beiden Autolenker hatten im September 99 während eines privaten Wettrennens zwei Jugendliche totgefahren. Der Staatsanwalt verlangt nun sieben und sechs Jahre Zuchthaus wegen vorsätzlicher Tötung. Die beiden Männer aus Ex-Jugoslawien sollen zudem für fünf Jahre des Landes verwiesen werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 19:45

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch