Diverse News

Tote und Verletzte nach Neujahrsfeiern

Tote und Verletzte nach Neujahrsfeiern

12.06.2015, 09:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Neujahrsfeiern haben weltweit mehrere Todesopfer und zahlreiche Verletzte gefordert. Bei einer Silvesterfeier in Süditalien wurde ein Mann versehentlich erschossen. In Süditalien wird um den Jahreswechsel oft in die Luft geschossen. In den Niederlanden kam in der Silvesternacht ein 13-Jähriger durch eine Explosion ums Leben. Der Junge schaute auf einem Campingplatz gemeinsam einem Feuerwerk mit seinen Eltern zu, als Unbekannte einen nicht zugelassenen Knallkörper zündeten. Zehn junge Menschen starben bei einer Silvesterparty in Südafrika, als in einem Tanzlokal Panik ausbrach.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch