Anzeige

TV3 will Übertragungsrechte kaufen

11. Juni 2015, 19:40 Uhr

Der Schweizer Privatsender TV3 will die Übertragungsrechte für die Fussball-WM 2002. Gemäss der Zeitung Cash verhandelt TV3 mit dem Inhaber der Rechte, der deutschen Kirch-Gruppe. SF DRS hatte die verhandlungen wegen zu hoher Übertragungskosten schon im Herbst abgebrochen. TV3 klärt jetzt, wie sie dei geforderten 15 Millionen finanzieren können.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 19:40