Überarbeiteter Masterplan für altes Kantonsspital-Areal

12. Juni 2015, 09:40 Uhr

Der Kanton Zug ist bei der geplanten Überbauung für das alte Kantonsspitalareal nochmals über die Bücher. Im neuen Masterplan ist eine grosszügige Seeterrasse vorgesehen mit Blick auf den Zugersee und die Berge. Der Zuger Baudirektor Heinz Tännler erklärte, es sei ein "Gewinn", dass man den Masterplan nochmals überarbeitet habe.

Das Areal soll möglichst vielseitig genutzt werden, möglicherweise auch als Standort für das geplante neue Kunsthaus. In Zug diskutiert man seit über drei Jahren die Zukunft des alten Kantonsspitalareals. Der Bebauungsplan Belvedere war vor zwei Jahren an der Urne gescheitert. Bei der Zuger Regierung rechnet man nun damit, dass der neue Bebauungsplan bis Ende 2012 vorliegt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:40
Anzeige