Unaxis erhält neuen Russischen Grossaktionär

12. Juni 2015, 00:35 Uhr

Der Schweizer Technologie-Konzern Unaxis hat einen neuen Grossaktionär. Der russische Oligarch Viktor Vekselberg steigt bei UNAXIS ein. Er wolle so die Entwicklung Russlands als High-Tech-Standort vorantreiben, hiess es in einer Mitteilung. Vekselbergs Renova Group beteiligt sich mit 10,25 Prozent an Unaxis, wie es in einer Mitteilung hiess. Über den Preis der Transaktion und den Verkäufer wurden keine Angaben gemacht.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:35
Anzeige