US-Präsident flog überraschend in den Irak

12.06.2015, 06:55 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Nach dem Abschluss seiner Achttägigen Europareise ist der US-Präsident Barack Obama überraschend in den Irak geflogen. Er trifft dort hochrangige Militärvertreter.

Das weisse Haus hat die Europareise indessen als grossen Erfolg bezeichnet. Sie habe wichtige politische Fortschritte gebracht und das Ansehen der USA nachhaltig verbessert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:55

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch