US-Regierung will Steuergesetze verschärfen

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Die USA haben ein härteres Vorgehen gegen Steuerflüchtlinge angekündigt. So sollen Schlupflöcher für Firmen und reiche Privatpersonen gestopft werden, sagte Präsident Barack Obama an einer Medienkonferenz. Künftig müssten US-Unternehmen beispielsweise ausländische Tochtergesellschaften in Steuerparadiesen bei den Steuerbehörden als eigenständige Unternehmen anmelden. Mit der Änderung des Steuerrechts soll der Staat in den kommenden zehn Jahren über 200 Milliarden Dollar an Mehreinnahmen erhalten. Die amerikanische Wirtschaft hat bereits scharfen Widerstand gegen die Pläne angekündigt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige