Verkehrsclub lanciert Kampagne «Zu Fuss zur Schule»

12. Juni 2015, 05:20 Uhr

Der Verkehrsclub der Schweiz (VCS) hat die Kampagne „Zu Fuss zur Schule“ lanciert. Sie richtet sich gegen die so genannten Elterntaxis. Laut dem VCS würden immer mehr fünf bis siebenjährige Kinder von ihren Eltern zur Schule chauffiert – in gewissen Gegenden mehr als 10 Prozent der Kinder regelmässig. Mit der Aktion sollen den Eltern die positiven Auswirkungen des Zufussgehens und die Nachteile der Elterntaxis aufgezeigt werden, teilte der VCS mit. Beispielsweise sei die Bewegung gesund und mache die Kinder leistungsfähiger.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:20
Anzeige