Anzeige

Verkleinerung der Challengue League stösst auf wenig Gegenliebe

11. Juni 2015, 23:40 Uhr

Die Zentralschweizer Clubs der Fussball Challenge League wehren sich gegen die Idee, die Liga ab 2006 von 18 auf 10 Mannschaften zu verkleinern. Diese Idee kommt von der Task Force der Swiss Football League und soll das Niveau der zweithöchsten Spielklasse heben. Kriens Präsident Tony Burri sagte, es entspreche nicht den Interessen der Vereine.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:40