Waldbrand konnte mit Heli-Hilfe gelöscht werden

12. Juni 2015, 06:55 Uhr

Im glarnerischen Ennenda hat heute Nachmittag eine Waldfläche in der Grösse von rund fünf Fussballfeldern gebrannt. Die Feuerwehr konnte das Feuer nach zweieinhalb Stunden löschen. Im Einsatz standen 70 Feuerwehrleute und zwei Lösch-Helikopter. Den Brand verursacht hatte eine Person, die im Wald verbotenerweise ein Feuer entzündet hatte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:55
Anzeige