Wegen Streik gab es heute keine Post

12. Juni 2015, 04:50 Uhr
Anzeige

In Deutschland sind am Morgen rund 4000 Angestellte der Post in einen Warnstreik getreten. Rund 3.6 Millionen Briefe und Tausende Pakete sind deshalb nicht zugestellt worden. Über eine Million Haushalte in mehreren Bundesländern erhielten keine Post. Bereits gestern blieben Hunderttausende Briefe und Pakete auf den Postämtern liegen. Die Deutsche Post will die Arbeitszeit auf 41 Stunden erhöhen. Die Gewerkschaften befürchten, dass es dadurch zu Entlassungen kommt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:50