WWF warnt vor der Klimaerwärung

12.06.2015, 07:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Arktis erwärmt sich schneller als der Rest der Erde – nämlich doppelt so stark. Dies zeigt eine Studie der Umweltorganisation WWF. Als Konsequenz werde die globale Klimaerwärmung beschleunigt und der Meeresspiegel steige an. Das sei für die ganze Welt gefährlich, teilte der WWF an der Weltklimakonferenz in Genf mit. Diesen Teufelskreis der globalen Erwärmung könne man nur durchbrechen, wenn die Treibhausgas-Emmissionen stark reduziert würden. Dafür müssten die Industrieländer ihre Emmissionen bis 2020 um mindestens 40 Prozent senken, hiess es weiter.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch