Diverse News

Zweiter Verdachtsfall von Maul- und Klauenseuche gemeldet

Zweiter Verdachtsfall von Maul- und Klauenseuche gemeldet

12.06.2015, 03:35 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In Grossbritannien ist ein zweiter Verdachtsfall von Maul- und Klauenseuche gemeldet worden. Laut der britischen Veterinärbehörde werden die Tiere getötet. Der betroffene Hof liege in der bereits gesicherten Zone. Am Freitag hatten die Behörden eine Maul- und Klauenseuche-Erkrankung auf einem Hof in Südengland bestätigt. Daraufhin wurden rund 120 Rinder getötet und verbrannt. Bei zwei Tieren konnte das Virus nachgewiesen werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:35

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch