120 Staaten sagen in Palermo Nein zum organisierten Verbrechen

11. Juni 2015, 21:20 Uhr

Über 120 Staaten haben zum Abschluss einer UNO-Konferenz in Palermo die Konvention gegen Organisierte Kriminalität unterzeichnet. In der Konvention von Palermo verpflichten sich die Länder, ihr Strafrecht zu harmonisieren. Überall sollen gleiche Vorschriften gegen Organisierte Kriminalität herrschen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:20
Anzeige