Ambri-Piotta entlässt Trainer Riccardo Fuhrer per sofort

11.06.2015, 18:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Nur gut vier Monate nach seiner Einsetzung ist Riccardo Fuhrer per sofort als Trainer von Playoff-Viertelfinalist Ambri-Piotta entlassen worden. Auch Fuhrers Assistent Tom Coolen muss gehen. Im vierten und eventuell letzten Spiel der Serie gegen Davos werden die Tessiner am Samstag vom langjährigen Ambri-Spieler John Fritsche gecoacht, der wegen der siebenten Gehirnerschütterung seine Karriere vorzeitig beenden musste. Fritsche übernahm die Trainingsleitung bereits nach der Trennung von Rostislav Cada Ende Oktober 2002 interimistisch. Fuhrers Vertrag in Ambri wäre Ende Saison ohnehin abgelaufen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch