Angaben über Benzinverbrauch viel zu tief

12. Juni 2015, 12:40 Uhr
Herstellerangaben stimmen nicht mit Realität überein
Herstellerangaben stimmen nicht mit Realität überein
© © Kzenon (Fotolia)
Anzeige

Autohersteller werben oft mit tiefem Benzin- oder Dieselverbrauch ihrer neue Modelle. Der tatsächliche Verbrauch ist jedoch deutlich höher, rund ein Viertel, wie eine internationale Studie zeigt. Für die Studien wurden die offiziellen Angaben der Hersteller mit unabhängigen Quellen aus verschiedenen europäischen Ländern verglichen. Die Studie zeigt zudem, dass diese Lücke zwischen den angegeben und den tatsächlichen Verbrauchswerten der Autos in den vergangenen Jahren immer grösser geworden ist. In der EU wird über Möglichkeiten diskutiert, diese Differenzen zu verringern.

veröffentlicht: 28. Mai 2013 09:35
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:40