Angelina Jolie im Spital

12. Juni 2015, 05:20 Uhr

Angelina Jolie hat sich zur Geburt ihrer Zwillinge in ein Krankenhaus in Nizza begeben.

Es gehe ihr gut und alles laufe nach Plan, sagte Krankenhaussprecherin Nadine Bauer. Der Termin sei lange geplant gewesen. Die Partnerin von Brad Pitt könne in der Klinik beobachtet werden, es müsse nicht umgehend zur Geburt kommen.

Französische Online-Medien liefern sich bereits ein bizarre Schlacht über die angebliche Geburt der „Brangelina“-Zwillinge. Die Seite closermag.fr vermeldete „weltexklusiv“, Jolie habe bereits am Morgen ihre Babys zur Welt gebracht. Minuten später bestritt das People-Magazin Voici die Meldung. Unter der Überschrift „Immer noch schwanger“ hiess es, das Paar warte in einer Klinik in Nizza weiterhin auf die Geburt. „Man darf nicht alles glauben, was im Internet zirkuliert“, mokierte sich Voici über die vermeintliche Falschmeldung der Konkurrenz. Vor mehreren Wochen war bereits das Gerücht aufgetaucht, Jolie habe ihre Babys zur Welt gebracht, was sich aber als falsch herausstellte.

Die 33-jährige Schauspielerin kündigte während des Filmfestivals in Cannes an, dass sie Zwillinge erwarte und der geplante Geburtstermin im August liege. Sie werde nun vermutlich bis zur Geburt im Krankenhaus bleiben, sagte die Kliniksprecherin.

Jolie und ihr 44 Jahre alter Partner haben sich erst vor wenigen Wochen auf einem Landhaus in Miraval in der Provence eingerichtet. Die mit einem Wassergraben und Hecken geschützte Villa bietet ausreichend Platz für die Grossfamilie. Jolie, deren zweite Sprache Französisch ist, und Brad Pitt haben bereits drei Adoptivkinder (Maddox, Pax und Zahara) und die leibliche Tochter Shiloh.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:20
Anzeige