Aus Angst vor Krebs: Angelina Jolie hat keine Eierstöcke mehr

27. September 2018, 16:59 Uhr
Nach den Brüsten lässt sie sich auch Eierstöcke und Eileiter entfernen
Nach den Brüsten lässt sie sich auch Eierstöcke und Eileiter entfernen
© Radio Pilatus AG / Tele 1 AG
Anzeige

Angelina Jolie hat sich erneut einer Operation unterzogen. Bereits 2013 sorgte die Schauspielerin für Aufsehen, als sie sich beide Brüste entfernen ließ, als festgestellt wurde, dass sie genetisch ein hohes Risiko hat, an Brustkrebs zu erkranken. Heute verkündete die 39-Jährige in einem Artikel der "The New York Times online", dass sie vergangene Woche ihre Eierstöcke entfernen ließ. Während einer Routineuntersuchung Anfang März wurde ein kleiner Tumor entdeckt, weshalb sich Jolie zu dem drastischen Schritt entschloss. In dem Artikel erklärt die Mutter von sechs Kindern ihre Entscheidung und schreibt: "Ich machte das durch, was tausende Frauen vor mir gefühlt haben. Ich zwang mich ruhig zu bleiben und stark zu sein und mich davon zu überzeugen, dass es keinen Grund dazu gibt, zu denken, dass ich meine Kinder nicht aufwachsen sehen könnte oder meine Enkel nicht kennenlernen würde."

Angelina Jolie hat mit ihrem Ehemann Brad Pitt drei leibliche und drei adoptierte Kinder.

FIRSTNEWS

veröffentlicht: 24. März 2015 11:18
aktualisiert: 27. September 2018 16:59