Anzeige

Aushebung für Rekruten dauert künftig bis zu drei Tagen

11. Juni 2015, 21:10 Uhr

Noch vor dem Start der Armee XXI im Jahr 2003 wird die Aushebung der Rekruten umgekrempelt. Bereits ab nächstem Jahr ist neu eine zwei- bis dreitägige Aushebung vorgesehen, heute dauert diese einen Tag. Die Aushebung erfolgt in Zukunft in sechs neuen Bundeszentren. Dabei soll gründlicher abgeklärt werden, wer diensttauglich und wer für welche Funktion geeignet ist. Zudem wird bei den Tests bereits die Eignung für eine Kaderlaufbahn abgeklärt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:10