Bauarbeiter stürzt in St. Niklausen von Mauer und stirbt

11.06.2015, 20:25 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In St. Niklausen ist vorgestern ein Arbeiter bei Bauarbeiten ums Leben gekommen, wie die Luzerner Kantonspolizei erst heute mitteilte. Der Mann war zusammen mit anderem Arbeitern mit dem Bau einer Mauer aus Granitblöcken beschäftigt. Die Steine wurden mit einem Kran auf die Mauer gehievt. Dabei löste sich ein Granitblock. Der 63jährige stürzte dabei von einer rund drei-einhalb Meter hohen Mauer und war sofort tot.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:25

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch