Charlie Hebdo will weitermachen

27. September 2018, 16:58 Uhr
Für die kommende Woche ist eine Grossauflage geplant
© Radio Pilatus AG / Tele 1 AG
Für die kommende Woche ist eine Grossauflage geplant

Trotz des Angriffes – Charlie Hebdo will weitermachen. Man habe sich entschieden, in der kommenden Woche eine Zeitung herauszugeben, sagt Autor Patrick Pelloux: „Das ist sehr hart, wir alle sind voller Leid, Schmerz, Angst.“ Der getötete Chefredaktor Charb habe aber immer gesagt, die Zeitung müsse erscheinen, koste es was es wolle.

Kommende Woche soll eine Grossauflage gedruckt werden. Statt der üblichen 60‘000 Exemplare sind eine Million Zeitungen geplant. Das Heft soll allerdings nur halb so viele Seiten haben wie sonst, sagt der Anwalt von Charlie Hebdo, Richard Malka. 

veröffentlicht: 8. Januar 2015 16:21
aktualisiert: 27. September 2018 16:58