CKW beerdigt Solaranlagen-Projekt in Inwil

12.06.2015, 12:11 Uhr
· Online seit 31.01.2013, 08:23 Uhr
Regierung will dort lieber Raum für hochqualifizierte Arbeitsplätze
Anzeige

Die Centralschweizerischen Kraftwerke CKW beerdigen ihr Solaranlagen-Projekt auf der Schweissmatt in der Gemeinde Inwil. Dies teilte das Stromunternehmen am Morgen mit. Die CKW wollten auf einer Wiese in Inwil das grösste Solarkraftwerk der Schweiz bauen, welches Strom für über 2000 Haushalte produziert hätte. Die Luzerner Regierung hatte sich Anfang Januar gegen das Solar-Projekt ausgesprochen, da sie Solarbauten nicht auf Wiesen, sondern auf bestehenden Bauten will. Ausserdem will sie in der Schweissmatt lieber den Raum für Betriebe mit hochqualifizierten Arbeitsplätzen nutzen.

veröffentlicht: 31. Januar 2013 08:23
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:11

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch