Radio Pilatus

Danke an die über 250'000 Hörerinnen und Hörer, die jeden Tag einschalten!

13. Januar 2021, 08:39 Uhr
Die Radio Pilatus-Morgenshow mit Maik Wisler, Selina Linder und Marco Zibung (v.l.) ist die meistgehörte Morgenshow der Privatradios in der Deutschschweiz.
Danke, danke, danke! Radio Pilatus bedankt sich bei den 252'000 Hörerinnen und Hörern, die jeden Tag einschalten und Radio Pilatus hören. Zum zweiten Mal in Folge ist Radio Pilatus damit die Nummer zwei der Deutschschweizer Privatradios. Die Morgenshow ist sogar die Meistgehörte!

Im zweiten Halbjahr 2020 konnte Radio Pilatus seine Position als Nummer zwei der Privatradios der Deutschschweiz bestätigen. Wie die Zahlen von Mediapulse zeigen, haben täglich 252'000 Hörerinnen und Hörer eingeschaltet (Quelle: Mediapulse Radiopanel 2. HJ 2020, Deutschschweiz, 15+, Mo-Fr). In der ganzen Deutschschweiz bereits auf den 1. Platz geschafft hat es hingegen die Radio Pilatus-Morgenshow.

Im Konzessionsgebiet Innerschweiz West ist Radio Pilatus weiterhin ebenfalls die klare Nummer eins aller Sender. Insbesondere das Vorweihnachts-Programmhighlight «Weihnachtsshopping» – einer Aktion bei welcher täglich attraktive Einkaufsgutscheine verlost wurden – überzeugte.

CH Media baut seine Marktführung bei den Privatradios aus

Platz eins der Privatradios in der ganzen Deutschschweiz bleibt ebenfalls in der CH Media-Gruppe und wird vom Zürcher Sender Radio 24 belegt. Dies mit 253'000 Hörerinnen und Hörer pro Tag. Insgesamt erreichen die Radiosender von CH Media, wozu auch Radio Pilatus gehört, im zweiten Halbjahr 2020 mehr als 1,2 Millionen Hörerinnen und Hörer. CH Media belegt mit seinen Sendern unter anderem vier der fünf Top-Platzierungen. Neben Radio Pilatus sind auch Radio 24, Radio FM1, Radio Argovia und Radio 32 jeweils die meistgehörten Privatsender in ihren jeweiligen Sendegebieten.

Florian Wanner, Leiter Radio CH Media, über das erfolgreiche zweite Radiohalbjahr: «Das Bedürfnis nach unterhaltenden und informativen Radio-Inhalten ist auch in Zeiten von Corona ungebrochen. So bestätigten unsere Radiosender ihre marktführende Position in ihren jeweiligen Sendegebieten einmal mehr. Ich freue mich insbesondere darüber, dass Radio 24 und Radio Pilatus ihre Nummer eins und zwei Platzierungen unter den Deutschschweizer Privatradios verteidigen konnten.»

Roger Elsener, Geschäftsführer Entertainment, über die Entwicklung des zweiten Halbjahres: «Ich freue mich über eine derart gute Entwicklung unseres Entertainment-Bereichs im vergangenen Jahr. In diesem herausfordernden Jahr ist dies Beleg für unsere grosse Kompetenz in News und Unterhaltung auf unseren TV- und Radiosendern. Ein grosses Dankeschön an mein gesamtes Team für die ausserordentliche Leistung im vergangenen Jahr. Wir freuen uns schon jetzt auf viele Highlights im 2021»

Quelle: Radio Pilatus
veröffentlicht: 12. Januar 2021 13:00
aktualisiert: 13. Januar 2021 08:39