Der legendäre Kuno Lauener zu Gast bei Andyamo

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Ein Berner in der Radio Pilatus-Morgenshow Andyamo und was für einer: Züri West-Frontmann Kuno Lauener gab sich am Dienstag Morgen die Ehre. Grund für sein Kommen war vor allem die neue CD "Haubi Songs", aber auch sonst gefällts Kuno sehr in Luzern: "Ich habe im Rebstock in Luzern übernachtet und war schon am frühen Morgen am See. Es war genial. Nebel, die verschneiten Berge, Frauen, die die Enten fütterten - eine wunderschöne Stimmung. Also mir gehts gut in Luzern!"

Seit 24 Jahren sind Züri West in aller Munde und auf der Bühne läufts so gut wie früher. "Auf der Bühne fühlt man sich immer gleich. Wenns läuft, dann ist man jung und spritzig. Wenn nicht, dann ist die Bühne der blödste Platz. Wobei Partys feiern wir nicht mehr so und auch die Groupies - ich habe das Gefühl, dass dies eher ein Mythos ist", verriet Kuno bei Andyamo. Neben dem Thema Musik gings beim Besuch in der Radio Pilatus-Morgenshow Andyamo vor allem um Fussball. Andy Wolf schwärmt für den FCL, Kuno Lauener für YB. "Ich bin ein Hardcore-YB-Fan. Wir haben da ja auch einen top Zentralschweizer, Thomas Häberli", sagte Kuno und dann ging das Feilschen um Häberli los. Denn Andy sähe in gerne auf der Allmend...Selina musste eingreifen, sonst hätte dies kein Ende mehr gefunden.

Züri West gibts schon bald in der Zentralschweiz zu sehen. Am 23. Februar sind sie in Rotkreuz und am 24. Januar in der Schüür Luzern (ausverkauft).

Mehr zum neuen Züri-West Album "Haubi Songs"Webseite Züri West
veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25