Drastische Einschränkungen für Lebensmittelwerbung

11. Juni 2015, 16:45 Uhr
Anzeige

Irreführende Werbung für Lebensmittel wie „gut fürs Immunsystem“ oder „stärkt die Abwehrkräfte“ wird drastisch eingeschränkt. Das hat das EU-Parlament entschieden. Betroffen sind 1600 gesundheitsbezogene Werbe-Slogans. Die Werbeaussagen wurden von einer Europäischen Lebensmittelagentur überprüft. Zugelassen werden nur noch 220 Slogans, die als wissenschaftlich fundiert erachtet wurden.Die EU muss die entsprechende Liste noch absegnen. Das Ergebnis soll innert sechs Monaten veröffentlicht werden.

veröffentlicht: 21. März 2012 15:21
aktualisiert: 11. Juni 2015 16:45