Facebook-Aktionäre noch immer mit hohen Verlusten

12. Juni 2015, 11:10 Uhr
Das Logo der Social-Media-Plattform «Facebook»
© zVg

Eine Woche nach dem Facebook-Börsengang sitzen die Anleger der ersten Stunden weiterhin auf hohen Verlusten. In New York kostete das Papier zu Handelsbeginn 32,75 Dollar. Das sind 14 Prozent weniger als der Ausgabekurs. Das boomende Sozialwerk mit seinem mehr als 900 Millionen Mitgliedern hat damit einen der schlechtesten Börsengänge der vergangenen Jahre hingelegt. Facebook war mit allerlei Pannen in den Wertpapier-Handel gestartet. Nun haben sich Gerichte und Finanzaufseher damit zu beschäftigen.

veröffentlicht: 25. Mai 2012 16:18
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:10
Anzeige