Folgen der Masseneinwanderungsinitiative sind völlig offen

12.06.2015, 13:10 Uhr
· Online seit 10.02.2014, 17:13 Uhr
Von Kündigung der bilateralen Verträge bis zu keiner Reaktion alles offen
Anzeige

Nach dem Ja zur Masseneinwanderungsinitiative stellt sich nun die Frage nach den Konsequenzen. Von einer Kündigung der bilateralen Verträge mit der Europäischen Union EU bis hin zu gar keinen nennenswerten Änderungen, ist gemäss Experten alles denkbar. Es liege nun am Bundesrat, der EU Vorschläge zu präsentieren, sagt Astrid Epiney, Europarechtlerin der Universität Fribourg. Mit dem Ja zur Masseneinwanderungs-Initiative der SVP hat das Schweizer-Stimmvolk einer Beschränkung der Zuwanderung zugestimmt.

8. März 2020 - 18:02

Folgen der Masseneinwanderung sind völlig offen

veröffentlicht: 10. Februar 2014 17:13
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:10

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch