Frau bei Selbstunfall schwer verletzt

12.06.2015, 11:46 Uhr
· Online seit 14.10.2012, 11:13 Uhr
Anzeige

In Richenthal ist gestern Morgen eine Autolenkerin bei einem Selbstunfall schwer verletzt worden. Die 61-jährige sei kurz vor 8 Uhr auf der Hubstrasse in Richtung Dorf/Schulhaus gefahren, teilte die Luzerner Polizei mit. Dabei sei sie auf der Höhe des Kurhauses von der Strasse abgekommen und ins angrenzende Bachbett gefahren. Die Fahrzeuglenkerin wurde mit einem Rettungswagen ins Luzerner Kantonspital gefahren.

veröffentlicht: 14. Oktober 2012 11:13
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:46

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch