Frauenhäuser sind überfüllt

12. Juni 2015, 10:20 Uhr

Die Frauenhäuser in der Schweiz sind überfüllt. Laut dem „SonntagsBlick“ musste im vergangenen Jahr jede zweite schutzsuchende Frau abgewiesen werden. Die Situation sei alarmierend und spitze sich weiter zu, hiess es bei der Dachorganisation der Frauenhäuser.

Probleme gebe es auch mit der modernen Technik. Viele Smartphones hätten Ortungsfunktionen womit der Aufenthaltsort der Frauen einfach lokalisiert werden könne. Die Verantwortlichen würden sich daher überlegen die Adressen künftig zu veröffentlichen und die Häuser stärker zu schützen.

veröffentlicht: 25. November 2012 07:09
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:20