Geisel des gestrigen Banküberfalls sitzt in Ukraine fest

11. Juni 2015, 19:30 Uhr
Anzeige

Die 2. freigelassene Geisel des gestrigen Geiseldramas in Deutschland muss immer noch in der Ukraine verharren. Sie wartet in der deutschen Botschaft in Kiew auf ihr Ausreisevisum. Die erste Geisel ist inzwischen wieder zu Hause.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 19:30