Diverse News

Goldbindung des Schweizer Frankens fällt

Goldbindung des Schweizer Frankens fällt

11.06.2015, 20:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Schweizerische Nationalbank kann nächstes Jahr mit dem Verkauf von 1‘300 Tonnen überschüssiger Goldreserven beginnen. Damit fällt auch die Goldbindung des Frankens. Der Nationalrat hat die letzten Differenzen zum Ständerat aus dem Weg geräumt. So ist nun im Gesetz die Möglichkeit offen gelassen, die Münzstätte dereinst privatisieren zu können. Gemäss dem neuen Bundesgesetz verbleiben sämtliche Erlöse aus den Goldverkäufen bei der Nationalbank. Die Grundlage für die Solidaritätsstiftung muss noch separat geschaffen werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch