Gründer des Lucerne Festival Orchestras ist gestorben

12. Juni 2015, 13:10 Uhr
Claudio Abbado stirbt 80-jährig nach längerer Krankheit
© Lucerne Festival
Claudio Abbado stirbt 80-jährig nach längerer Krankheit

Der italienische Star-Dirigent Claudio Abbado ist tot. Abbado verstarb heute im Alter von 80 Jahren in Bologna. Dies nach längerer Krankheit, wie mehrere italienische Medien berichten. Abbado war mit der Schweiz und Luzern verbunden. Er war Gründer und Chefdirigent des Lucerne Festival Orchestras. So konnte Abbado noch im vergangenen Jahr nicht nur seinen 80. Geburtstag feiern, sondern auch das 75-Jahr-Jubiläum des Lucerne Festivals und das zehnjährige Bestehen des Lucerne Festival Orchestras.

veröffentlicht: 20. Januar 2014 11:08
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:10