Hotels streichen tausende Stellen

12.06.2015, 11:30 Uhr
· Online seit 12.08.2012, 12:20 Uhr
Anzeige

In der Schweizer Tourismusbranche dürften in diesem Jahr tausende Stellen wegfallen. Davon geht der Verband der Schweizer Hotels aus. Wegen des starken Franken könnten weitere 5‘000 Stellen gestrichen werden, wie die Zeitung „Der Sonntag“ berichtet. Bereits im vergangen Jahr gingen 5‘000 Arbeitsplätze verloren. Grund dafür sei vor allem der starke Franken. Viele Hotels müssten die Preise senken und hätten dadurch massive Einbussen beim Umsatz.

veröffentlicht: 12. August 2012 12:20
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:30

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch