Irak beginnt mit Zerstörung von Raketen

11.06.2015, 18:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Irak hat kurz vor dem Mittag die ersten Kurzstreckenraketen vom Typ El Samud 2 zerstört. Die Verschrottung geschah unter der Aufsicht der UNO, erklärte ein irakischer Regierungsvertreter in Bagdad. UNO-Chefinspektor Hans Blix hatte Irak bis heute eine Frist gesetzt, um mit der Zerstörung der Raketen zu beginnen. Sie verfügen laut UNO über eine Reichweite von mehr als 150 Kilometern und sind damit für den Irak verboten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch