Diverse News

Irakischer Aussenminister kritisiert UNO wegen fehlendem Wahl-Engagement

Irakischer Aussenminister kritisiert UNO wegen fehlendem Wahl-Engagement

11.06.2015, 22:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der irakische Aussenminister hat die mangelnde Beteiligung der UNO bei der Vorbereitung der Wahlen im Irak kritisiert. Es sei bedauerlich, dass die UNO nicht so viele Experten im Land habe wie angefordert. Es sei nicht möglich, Wahlen ohne die Vereinten Nationen zu organisieren. UNO-Generalsekretär Kofi Annan hatte im vergangenen Jahr das UNO-Personal aus Irak abgezogen, nachdem bei einem Anschlag auf das UNO-Hauptquartier mehr als 20 Menschen starben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch