Israel will Kritik der Schweiz nicht akzeptieren

11. Juni 2015, 21:55 Uhr
Anzeige

Israel zeigt sich von der Kritik getroffen, welche die Schweiz gegen den israelischen Botschafter in der Schweiz äusserte. In einem Interview mit dem «Sonntagsblick» sagte der israelische Botschafter Antebi, er verstehe die Reaktion der Schweiz, akzeptiere sie aber nicht. Es gebe einige Probleme zwischen der Schweiz und Israel, sagte Antebi weiter. Das eidgenössisch Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA hatte am Dienstag den israelischen Botschafter zitiert. Das EDA forderte den Rückzug der israelischen Truppen und Bewegungsfreiheit für den palästinensischen Präsidenten Jassir Arafat.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:55