Kaffee wird teurer

11. Juni 2015, 21:20 Uhr

Der Preis für eine Tasse Kaffee ist im laufenden Jahr in der deutschsprachigen Schweiz um 5 Rappen auf durchschnittlich 3 Franken 26 Franken gestiegen. Auch im nächsten Jahr dürften Kaffeliebhaber wieder tiefer in die Tasche greifen. Verschiedene Kostenfaktoren werden im Gastgewerbe zu einem Kostenschub von rund 5,4 Prozent führen, sagte Georg Gnädinger, Zentralpräsident des Schweizer Cafetier Verbandes, vor den Medien. Dazu zählen die Einführung der LSVA, neue Minimallöhne im Gastgewerbe und steigende Energiepreise.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:20
Anzeige