Kein Verfahren mehr für erwachsene Kiffer

12. Juni 2015, 12:40 Uhr
Ab Oktober wird das Kiffen noch mit 100 Franken gebüsst
© wildlife service
Ab Oktober wird das Kiffen noch mit 100 Franken gebüsst

Erwachsene Kiffer werden ab kommendem Oktober nicht mehr angezeigt. Der Bundesrat setzt auf diesen Termin die entsprechende Revision des Betäubungsmittelgesetzes in Kraft. Wer mit einem Joint erwischt wird, kommt mit einer Ordnungsbusse von 100 Franken davon. Dies gilt aber nur für Personen, die nicht mehr als 10 Gramm Cannabis auf sich tragen. Kiffende Jugendliche werden weiterhin mit einem ordentlichen Jugendstrafverfahren beurteilt. In der Schweiz konsumieren Schätzungen zufolge bis zu 500 000 Personen gelegentlich Cannabis-Produkte wie Haschisch oder Marihuana.

veröffentlicht: 31. Mai 2013 15:04
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:40