Krankenkassenprämien steigen nächstes Jahr um bis zu 20 Prozent

11. Juni 2015, 18:30 Uhr
Anzeige

Die Krankenkassenprämien in der Schweiz werden im kommenden Jahr in gewissen Regionen um bis zu 20 Prozent ansteigen. Wie die «Sonntags Zeitung» schreibt, führen vor allem neue Tarifzonen auf dem Land teilweise zu einem Prämienschub. Grund für den Anstieg sind die Prämienregionen, welche vom Bund neu aufgeteilt wurden. Viele Gemeinden rutschen in teurere Zonen, nur wenige in billigere. Der Bund verteilte die Zonen neu, um den Kunden den Prämienvergleich zu erleichtern. Für nächstes Jahr beträgt die allegemeine Prämeinteuerung eigentlich nur sieben Prozent. Je nach neuer Tarifzone kann der Anstieg bis zu 20 Prozent betragen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:30