Anzeige

Lastwagen schiebt Auto einen Kilometer weit

12. Juni 2015, 12:00 Uhr
1/12193_06-12-2012_11-49-29.jpg
© Luzerner Polizei

Ein Unfall auf der Autobahn A2 zwischen Kriens und Luzern hat am Morgen zu einem Rückstau von rund 10 Kilometern geführt. Kurz vor 6 Uhr 30 war ein Lastwagen vor dem Sonnenbergtunnel mit einem Auto kollidiert. Das Auto wurde danach rund 1000 Meter weit in den Tunnel hineingeschoben. Wieso der Lastwagen nicht bremsen konnte, ist noch unklar, sagte Urs Wigger, Mediensprecher der Luzerner Polizei gegenüber Radio Pilatus. Auch unklar ist die Unfallursache. Beim Unfall wurde eine Person leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 30‘000 Franken. Der Sonnenbergtunnel war für rund eine Stunde gesperrt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können.

9. März 2020 - 19:22

Folgenreicher Unfall im Sonnenbergtunnel

veröffentlicht: 6. Dezember 2012 11:46
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:00