Lottospieler holt 4 Millionen nicht ab

12. Juni 2015, 11:10 Uhr

Ein Schweizer Lottospieler hatte Unglück im Glück. Die unbekannte Person hatte im November fast vier Millionen Franken gewonnen. Allerdings hat sie den Gewinn nie bei der Lottogesellschaft Swisslos eingefordert, wie ein Sprecher erklärte. Die Abholfrist ist nun abgelaufen. Die unbekannte Person hatte in einem Einkaufszentrum im Kanton Zug auf die richtigen Zahlen getippt. Die vier Millionen Franken fliessen nun in den Reingewinn von Swisslos. Dieser geht wiederum an gemeinnützige Projekte und Institutionen.

veröffentlicht: 21. Mai 2012 14:07
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:10
Anzeige