Anzeige

Luftpiraten wollen 200 Millionen Dollar

11. Juni 2015, 20:00 Uhr

Die Luftpiraten auf dem afghanischen Flughafen Kandahar haben ihre Forderungen erhöht. Nach offiziellen Angaben der indischen Regierung verlangen sie jetzt 200 Millionen Dollar Lösegeld und die Freilassung von 35 in Indien einsitzenden militanten Gesinnungsgenossen. Sonst wollen sie sämtliche rund 160 Geiseln töten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:00