Luftpiraten wollen in Afghanische Hauptstadt

11.06.2015, 20:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Das entführte indische Verkehrsflugzeug befindet sich weiter in der afghanischen Stadt Kandahar. Die Kidnapper wollten in die Hauptstadt Kabul weiterfliegen, sagte ein Sprecher des Flughafens. Die Entführer drohten damit, das Flugzeug abstürzen zu lassen, falls auf diese Forderung nicht eingegangen werde. An Bord befinden sich 150 Personen, darunter vier Schweizer. Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten steht in Kontakt mit Angehörigen von drei Schweizer Passagieren. Die Identität der Entführer ist weiter unklar.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:00

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch