Luzern darf beim geplanten Abbau der Briefpostzentren weiter hoffen

11. Juni 2015, 18:00 Uhr

Der geplante Abbau bei den Briefpostzentren löst bei den kantonalen Volkswirtschaftsdirektoren gemischte Reaktionen aus. Am Morgen ist es zu einem Treffen mit der Konzernleitung der Post gekommen. Dort wurde ein detaillierter Bericht zu den drei möglichen Varianten präsentiert. In zwei davon ist auch der Standort Luzern berücksichtigt. Der Luzerner Volkswirtschaftsdirektor Anton Schwingruber sieht das als positives Zeichen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:00
Anzeige