Luzerner Regierung möchte Weiterführung des Mädcheninternats in Wikon

11. Juni 2015, 18:05 Uhr

Die Luzerner Regierung möchte, dass das private Mädchen-Internat Marienburg in Wikon weitergeführt wird. Sie ist bereit, den Aufbau einer neuen Trägerschaft zu unterstützen. Die Schwesterngemeinschaft des Klosters Marienburg will die Schule und das Internat Ende Schuljahr 2002/2003 schliessen. Eine Antwort der Schwesternschaft auf das Schreiben der Regierung ist bis jetzt nicht eingegangen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:05
Anzeige