Nach der Tarifanpassung wird das Taxifahren in Luzern teurer

11. Juni 2015, 18:00 Uhr

Die bisherige Zweiteilung der Luzerner Taxitarife wird aufgehoben: Ab dem 1. Februar gilt für alle Luzerner Taxis der selbe Tarif, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Bis jetzt galten in Luzern für die Taxitarife zwei unterschiedliche Höchstansätze: Die Tarife für die Taxis mit «weissem Schild» und die Tarife der Taxis mit «gelbem Schild». Durch die Anpassung der Tarife der Taxis mit «weissem Schild» an die übrigen, steigt der Preise für die Taxis mit «weissem Schild» um rund 10 Prozent.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:00
Anzeige