Nationalliga-Präsidenten genehmigten das Klubstatut

11. Juni 2015, 20:35 Uhr
Anzeige

Fortschritt für den Schweizer Fussball: Die Präsidenten der Nationalliga-Vereine stimmten am Freitag an der ausserordentlichen GV der Nationalliga in Bern mit 20:3 Stimmen dem neuen «Klubstatut» zu. Dieses hat zum Ziel, die Qualität des Schweizer Fussballs zu fördern, die Vereine besser zu organisieren und nach klaren Auflagen zu strukturieren.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:35